Die Wissenschaft des Ladendesigns

30th Mai 2022

Es ist allgemein bekannt, dass die komplexe Welt des Einzelhandels in den letzten Jahren durch die verschiedenen Herausforderungen der Pandemie - und die darauf folgenden erzwungenen Ladenschließungen - sowie durch die Zunahme der Online-Bestellungen im sich ständig weiterentwickelnden digitalen Raum einen Umbruch erlebt hat.

Nachdem die Schließungen auf der ganzen Welt aufgehoben wurden und die Einkaufszentren und Stadtzentren wieder geöffnet sind, kehren die Kunden in die physischen Einrichtungen zurück, um die traditionelle Methode zu erleben. Es liegt nun in den Händen von Markenführern, dafür zu sorgen, dass ihre Einzelhandelsgeschäfte weiterhin die Menschen anziehen und ein positives und unvergessliches Erlebnis für jeden bieten, der über die Schwelle tritt.

Federica Pisacane, Junior Projektmanagerin bei Agilité Solutions - die einer Reihe von hochkarätigen Einzelhandelsmarken geholfen hat, ihre Anforderungen an die Geschäfte zu erfüllen - wirft einen genaueren Blick darauf.

Jede einzelne Marke - von millionenschweren Institutionen bis hin zu jungen, frischen KMUs - hat eine einzigartige Identität und eine Reihe von Werten, nach denen sie arbeiten will. Diese fließen in eine Art "Markenbibel" ein, in der das Wesen der Marke zusammengefasst ist und die die Vorstellungen der Designer von Einzelhandelsgeschäften stark beeinflussen kann. Für die großen Luxusmarken können diese Vorgaben besonders starr sein - mit sehr wenig Spielraum für Interpretationen, da Konsistenz und Attraktivität entscheidend sind -, während die kleineren, unabhängigen Marken in der Regel fließender sind.

Im Folgenden sind einige der wichtigsten Faktoren aufgeführt, die verantwortungsbewusste Einzelhandelsdesigner bei der Entwicklung des Raums berücksichtigen müssen...

 

Layout und Kundenfluss

Der Weg, den ein Besucher durch einen Verkaufsraum nimmt, mag sich wie ein glücklicher Zufall anfühlen, aber die Chancen stehen gut, dass er vom Designerteam sorgfältig durchdacht wurde. Man geht davon aus, dass die meisten Menschen sich von rechts nach links, also gegen den Uhrzeigersinn, orientieren.

Daher achten die Designer oft besonders auf den Eingang des Geschäfts, um das Interesse des Besuchers zu wecken und ihn sanft durch den Raum zu führen, ohne ihn zu zwingen, seine eigene Richtung zu wählen. Denn wenn das Layout zu verwirrend oder ablenkend ist, wird der Käufer weniger geneigt sein, sich auf die Produkte selbst zu konzentrieren. Die Beleuchtung ist auch wichtig, um bestimmte Artikel hervorzuheben und sich vom übrigen Sortiment abzuheben.

 

Zielkunden

Es ist wichtig, die Zielgruppe während des gesamten Designprozesses im Auge zu behalten - von ihren Einkaufsgewohnheiten und Produktpräferenzen bis hin zu Umweltaspekten und Lebensstil. Die traditionell elegante, kultivierte Kundschaft von Hermes zum Beispiel: Die gehobenen Umgebungen des Einzelhändlers sind typischerweise mit Sofas, wohnlichen Akzenten und einem Team von freundlichen Verkäufern ausgestattet, die einem zur Seite stehen - das Gefühl von Luxus und High Fashion ist in jedem Hermes-Geschäft, das man betritt, offensichtlich.

Im Gegensatz dazu ist die Zielgruppe des italienischen Sportmode-Labels Off White ein aktiver, junger und moderner Kunde - daher wird das Geschäft wahrscheinlich den aktiven Lebensstil widerspiegeln, den die Kundschaft sucht.

Positionierung der Marke

Da die Nachhaltigkeitsbewegung immer mehr an Fahrt gewinnt, ergreifen Marken die Gelegenheit, ihre ökologischen Werte in ihren Räumen widerzuspiegeln. Ein perfektes Beispiel für die Praxis ist der Outdoor-Bekleidungshändler Timberland und seine Neugestaltung der Läden, bei der die Natur im Mittelpunkt steht, mit Holz, wiederverwendeten Materialien und einem "Give-Back"-Programm, das die Kunden dazu ermutigt, ihre nicht mehr benötigten Schuhe zurückzugeben, um ihnen die Chance auf ein neues Leben zu geben.

Post-Covid-Landschaft

Bei der Vorbereitung derjenigen, die sich nach draußen wagen, müssen die Einzelhändler darauf achten, dass die Verbraucher in den Gängen auf den "Gegenverkehr" achten und sich in Umkleidekabinen, an Cafétischen und in Friseursalons vielleicht vor der Nähe zu anderen fürchten - und sich fragen, wer was angefasst hat.

Sorgfältig angeordnete Abteilungen und Sanitärstationen, die über das gesamte Geschäft verteilt sind, sind der Schlüssel, um die Sicherheit und den Komfort der Besucher in den vier Wänden zu gewährleisten.

Standort, Standort, Standort

Natürlich darf der Standort nicht außer Acht gelassen werden, wenn es darum geht, ein Geschäft zu eröffnen. Die Einzelhändler müssen zunächst feststellen, ob in einem neuen Gebiet ein Bedarf für ihr Geschäft besteht.

Eine großartige Methode, um das Wasser zu testen, ist ein Pop-up-Laden, um die Feinheiten eines anderen Standorts zu verstehen und sogar eine bevorstehende Markenkampagne zu testen.

Erlebnisorientierter Einzelhandel - mehr als nur ein Geschäft

Wenn man versteht, wie man das Kundenerlebnis verbessern kann - sei es durch Omnichannel, Erlebniseinzelhandel oder einfach durch die Anpassung bestehender Prozesse -, wird man unweigerlich den Weg für Trendsetter ebnen, die sich als Marktführer etablieren.

Natürlich ist der Erlebniseinzelhandel kein neues Konzept - aber es ist eines, das seinen Weg in viele Bau- und Ausstattungsprojekte findet und von dem wir erwarten, dass es in den kommenden Jahren zu einer Branchenerwartung wird.

Die Geschäfte in den Einkaufsstraßen sind von Natur aus dazu da, den Verbrauchern Produkte zum Anschauen, Anfassen und Ausprobieren anzubieten - mit dem Ziel, dass sie schließlich einen Kauf tätigen. Doch in den letzten Jahren wurde der Zweck eines stationären Geschäfts in Frage gestellt, da die Einzelhändler nach anderen Funktionen oder "Erfahrungen" suchen, die sie schaffen können.

ZURÜCK ZUR NACHRICHTENSEITE
© 2022 Agilité. All rights reserved.

info@agilitesolutions.com
FR +33 (0) 1 88 61 81 31
UK +44 (0) 7500 221 075
IT +39 (0) 348 020 0711
LUX +352 (0) 691 499 624

Inviaci un messaggio per iniziare la conversazione.

Privatsphäre*
Fordern Sie eine Kopie unserer Fähigkeitserklärung an
Newsletter-Einwilligung
This field is for validation purposes and should be left unchanged.
Nehmen Sie Kontakt auf